Schwangerschaft
      Tipps für Papis

      Ich weiss nicht, ob ich ein guter Papi sein werde

      Seien Sie nicht beunruhigt, sondern freuen Sie sich !

      Wenn Sie Angst haben, kein guter Vater zu sein, bedeutet das, dass Sie ein guter Vater sein wollen und dass Ihnen das am Herzen liegt, sie werden also sehrwahrscheinlich ein guter Vater sein. Niemand weiss, wie er als Vater oder Mutter handeln soll, bevor er es geworden ist. Machen Sie sich also keine Sorgen. Erkundigen Sie sich stattdessen, so viel wie möglich, über das, was Sie erwartet. Drücken Sie Ihre Ängste aus, wenn Ihnen das helfen kann und entspannen Sie sich.

      Hier drei Methoden, die Ihnen helfen werden, sich auf die wunderbaren und aussergewöhnlichen Momente vorzubereiten, die Sie erwarten!

      Vorbereitungskurs für die Entbindung

      Vor der Geburt Ihres Babys werden Sie und Ihre Partnerin zur Teilnahme an Vorbereitungskursen für die Entbindung eingeladen. Dadurch bekommen Sie eine Idee, was im Moment der Geburt vor sich gehen wird, aber auch verschiedene Informationen: Wie trägt man ein Baby? Wie badet man ein Baby? usw. Sie werden auch Gelegenheit haben, Fragen zu stellen und mit anderen werdenden Vätern zu reden!

      Informieren Sie sich so gut wie möglich

      Es heisst „ein Mann, der Bescheid weiss, ist Zwei wert“, also informieren Sie sich über das Thema so gut wie möglich! Wir verfügen über zahlreiche Informationen, die Ihnen helfen werden, sich an diese neue Situation anzupassen. Sie könnten damit anfangen, auf unserer Aptaclub Website praktische Ratschläge und Informationen bezüglich der ersten Wochen zu erkunden, wo Sie Antworten auf Ihre Fragen finden.

      Diskutieren Sie auch mit Ihrer Partnerin und mit Ihrer Umgebung

      Sie kennen sicher das alte Sprichwort : „Geteiltes Leid ist halbes Leid.“ Ziehen Sie sich nicht auf sich selbst zurück. Lassen Sie Ihre Partnerin an Ihren Gefühlen teilhaben. Sie werden überrascht sein, wie sehr sie an Sie glaubt. Sie wird sich zweifellos erleichtert fühlen und die Tatsache zu schätzen wissen, dass Sie Ihre Gefühle mit ihr teilen. Sie wird Ihnen anvertrauen, dass auch sie sich nicht immer ihrer selbst sicher ist.

      Wenn mancher Ihrer Freunde oder auch Mitglieder Ihrer Familie schon Väter sind, können Sie mit ihnen Ihre  Eindrücke und Erfahrungen austauschen. Es kann beruhigend sein, sich darüber klar zu werden, dass die Gefühle, die man hat, ganz normal sind und dass das alles mit der Zeit vergeht. Sie können Ihnen bestimmt auch  gute Ratschläge geben.

      Jetzt im Milupa Baby Club anmelden!

      Freue Dich auf

      • Persönliche Newsletter 
      • Gratis Produktmuster (dem alter Ihres Kindes entsprechend) 
      • Tipps & Beratung von unseren ExpertInnen

      Die Anmeldung dauert nur 2 Minuten!

      Jetzt im Milupa Baby Club anmelden!

      Freue Dich auf

      • Persönliche Newsletter 
      • Gratis Produktmuster (dem alter Ihres Kindes entsprechend) 
      • Tipps & Beratung von unseren ExpertInnen

      Die Anmeldung dauert nur 2 Minuten!

      Zur Anmeldung

      DU HAST FRAGEN RUND UM UNSERE PRODUKTE ODER BRAUCHST BERATUNG?

      Unser Team vom Milupa Baby Club hat jederzeit ein offenes Ohr für deine Fragen - zum Teil selber Mamis oder Grossmamis verfügen sie über einen grossen Erfahrungsschatz und viele praxiserprobte Tipps. Ruf uns einfach mal an!

      Das könnte dich auch interessieren: